Webtracking Systeme

Für die erfolgreiche Analyse der Besucherströme, der Content-Nutzung und eine funktionierende Erfolgsmessung ist ein korrekt integriertes Webtracking-System für die Website oder den Onlineshop erforderlich. Wir erklären worauf Sie achten sollten und was ein gutes Webtracking System können sollte.

1. Gute Gründe für ein detailliertes Webtracking

Erst ein ausgereiftes Tracking-System liefert detailiierte Einblicke in die Nutzung der Website oder des Onlineshops durch die User. Aber wofür braucht man diese Informationen?

  • Lernen Sie, welche Inhalte genutzt werden, welche nicht, und optimieren Sie den Content
  • Erfahren Sie, aus welchen Quellen die Besucher kommen und auch welche Suchbegriffe in den Suchmaschinen zu Ihrer Website geführt haben – optimieren Sie!
  • Sehen Sie wieviele Seitenzugriffe und Besucher Ihre Website generiert und erfahren Sie mehr über Schwankungen, Einbrüche oder auch Spitzen in den Zahlen
  • Erkennen Sie Schwächen in den Prozessen, die zu messbaren Erfolgen führen sollen, z.B. Abbrüche im Bestellprozess
  • Prüfen Sie die Marketing-Kanäle auf Ihre KPIs – sind sie erfolgreich oder verschwenden Sie Geld?
  • Welche Geräte nutzen Ihre User, aus welchen Ländern generieren Sie Zugriffe?

Diese und zahlreiche andere Fragen können über ein gutes Webtracking jederzeit beantwortet werden und die Optimierung der Seiten erfolgt zielgerichtet und die Erfolge werden sichtbar.

2. Welches Tracking System?

Eine eindeutige Antwort auf diese Frage kann ich nicht geben. Grundsätzlich bilden die großen Webtracking-Systeme alle wesentlichen Informationen ab, so dass wir hier keine Empfehlung aussprechen. Unter den kostenpflichtigen Systemen führend sind zur Zeit wohl Omniture von Adobe, Etracker und Webtrekk. Diese Systeme sind sehr umfangreich und entsprechend komplex in der Integration, Einrichtung und auch laufenden Bedienung, liefern aber einmal korrekt konfiguriert sehr zuverlässige Ergebnisse.

Alternativ bietet Google mit Google Analytics ein ebenfalls sehr umfangreiches Webtracking-System an. Das System arbeitet ebenfalls sehr zuverlässig und präzise, kollidiert jedoch an der einen und anderen Stelle mit den deutschen Datenschutz-Bestimmungen und ruft nicht zuletzt deswegen bei zahlreichen Unternehmen Bedenken hervor. Dennoch ist das System gerade bei kleineren Unternehmen und Websites äußerst beliebt – wir empfehlen aber dringen eine datenschutzkonforme Einbindung von Google Analytics.

3. Konzept für ein erfolgreiches Webtracking

Gerade der enorme Umfang an möglichen Informationen aus dem Webtracking System vernebelt schnell den Blick auf die wesentlichen Informationen. Die Webtracking Systeme bieten ausnahmslos die Möglichkeit, die Key Performance Indikatoren in Berichten oder Dashboards übersichtlich zusammen zu fassen.

Um nun die aussagefähigen Informationen herauszufiltern, empfehlen wir ein Gesamtkonzept zur Identifikation der KPIs anhand der definierten strategischen Ziele des Unternehmens, der Website oder des Onlineshops. So kann z.B. das strategische Ziel der „Neukunden Gewinnung“ anhand verschiedener KPIs überprüft werden, wie etwa Anzahl der Neu-Registrierungen, Umsatzentwicklung von Neukunden, Seitenzugriffe der Registrierungsseite, abgebrochene Registrierungen usw.

Ähnliches gilt natürlich auch für die Traffic-Entwicklung, die Kundenbindung, die Sichtbarkeit im Internet oder die Content-Nutzung.

Schnell werden Sie merken, dass Sie bestimmte Zahlen in einer bestimmten Darstellung benötigen, die die Erfolge schnell und übersichtlich darstellen – es lohnt sich hierüber Gedanken zu machen.

Andere Analytics Beiträge

Tracking

Der Vorteil aller Online Maßnahmen ist die Messbarkeit der Ergebnisse – also das „Tracken“, d.h. das Sichern und Verfolgen der Spuren, die die User hinterlassen. …
mehr erfahren …

Andreas Horn

Mit dem Hintergrund aus Top-Management Beratung, 6 Jahren Performance-Marketing Agentur ist Andreas Horn seit 2014 u.a. als freiberuflicher Consultant im Bereich e-Commerce und Online-Marketing tätig. Gefragt als Spezialist für Onlineshop- und Website-Optimierung, E-Commerce Management sowie für Online- bzw. Performance-Marketing mit dem Schwerpunkt ROI-getriebene Maßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.